Totes-Meer-Salzgrotte

Totes-Meer-Salzgrotte

Totes-Meer-Salzgrotte

In der Altmühltherme haben Sie viele Möglichkeiten Ihre Gesundheit zu fördern. Ein empfehlenswerter Tipp ist der Besuch der Totes-Meer-Salzgrotte, die mit dem weltweit einzigartigen Salz vom Toten Meer ausgestaltet ist. Das Salz des Toten Meeres enthält, im Gegensatz zu normalem Meerwassersalz, mehr Kalzium- und Magnesiumsalze. Diese Mineralien wirken beruhigend auf die Haut und regen die Zellerneuerung an. Das Salz verfügt über eine hohe Löslichkeit und reichert die Luft stärker mit negativen Ionen an. In dem Mikroklima der Totes-Meer-Salzgrotte sind diese außergewöhnlichen Salze in der Atemluft enthalten.

Gesund wie ein Urlaub am Meer

Damit sich die naturreinen Salzziegel nicht komplett auflösen, ist eine hochmoderne Raumklimatisierung installiert, die zudem für ein angenehm frisches Meeresklima sorgt. Die Raumfeuchtigkeit liegt dabei nicht höher als 45%, die Raumtemperatur ist nicht wärmer als 30° C. Auf Entspannungsliegen können Sie bei beruhigender Musik, angenehmer Beleuchtung und im Ambiente einer "echten Grotte" 45 Minuten ausruhen. Dabei entspricht die Heilwirkung einem dreitägigen Aufenthalt an der See. So können Sie mitten in Bayern frische und gesunde Meeresluft genießen.

Erholen und Kurieren

Bei folgenden Erkrankungen unterstützt ein Besuch in der Totes-Meer-Salzgrotte den Heilungs- und Genesungsprozess:

  • Lungen- und Bronchialkrankheiten
  • Herz- und Gefäßkrankheiten
  • Hauterkrankungen
  • Stress und Allergien
  • Neurosen

Nutzung

Die Grotte wird mit normaler Tages-Bekleidung genutzt – eine Jacke ist empfehlenswert. Für die Benutzung der Liegen sollten Sie ein Badetuch mitbringen.